Deutsche Silbermünzen

Deutsche Silbermünzen – Ein unterschätzter Wert?

Deutsche Silbermünzen gab es bereits zu DM Zeiten in den verschiedensten Ausführungen. Eines der bekanntesten Stücke ist das frühere Fünf- Mark Stück als Silbermünze. Von dieser Art Münze gab es nur sehr wenige, was anfangs jedoch nicht ihren Wert steigerte. Mittlerweile gehört genau diese Münze zu den beliebtesten Objekten bei Sammlern, trotzdessen das ihr Alter im Vergleich zu anderen Münzen noch sehr jung ist. Ein wesentlicher Faktor spielt hierbei die Umstellung von DM auf Euro. Durch die Abschaffung der Deutschen Mark hat diese natürlich bei seinen Sonderprägungen deutlich an Wert zugelegt. Das ist für Besitzer solcher Münzen natürlich sehr positiv. In der Schätzung geht man davon aus das eine Fünf- Mark Silbermünze mittlerweile den 100- fachen Wert erreichen kann. Teilweise liegt der Preis sogar noch deutlich darüber. Es ist angesichts der vielen Veränderungen in der Zeit keine Überraschung das der Wert gestiegen ist. Dennoch unterschätzen viele Menschen die eigentliche Einstufung einer solchen Münze.

Deutsche Silbermünzen – Auch zu Eurozeiten?

Auch der Euro bietet einige Sonderprägungen an. Ein sehr bekanntes Beispiel sind hier die Sonderprägungen mit berühmten Gebäuden aus Deutschland, wie zum Beispiel der Kölner Dom. Hierbei handelt es sich aber nicht um eine Silbermünze, sondern nur um eine spezielle Prägung. Auch wenn eine komplette Sammlung aller Sonderprägungen gerne als sehr wertvoll angesehen wird, so kommt diese meist nicht über den doppelten Wert, den die Münzen eigentlich haben. Wohl gemerkt handelt es sich hierbei um 2- Euro Stücke. Im Gegensatz zu der alten deutschen Silbermünze ist hier also kein großer Gewinn zu verzeichnen. Natürlich kann sich dies im Laufe der Zeit noch ändern, ähnlich wie es bei der Silbermünze auch war. Jedoch bleibt dieser Punkt noch abzuwarten.

Dokumentation über Silber

Schreibe einen Kommentar