Bilder aus Hamburg

Die Freie Hansestadt Hamburg ist ein beliebtes Touristenziel, was unverkennbar an ihrer regionalen Lage liegt, der Wichtigkeit für den In- und Export sowie an der nördlichen Lebensfreude der Menschen vor Ort. Die Hamburger sind stets mit einem freundlichen Wesen unterwegs und ein herzliches „Moin“ kann hier selbst jeder Tourist auf dem Hamburger Fischmarkt erleben. Bilder aus Hamburg sind somit simple zu erhalten, denn neben dem Fischmarkt und die Opern- sowie Musicalmeile bietet die Freie und Hansestadt Hamburgs noch jede Menge Sehenswürdigkeiten, die man sehen sollte, wenn man örtlich in der 2.7 Millionen Einwohnerstadt zu Gast ist.

Auf dem Turm von Sank Michaelis ist es beispielsweise möglich, schöne Bilder aus Hamburg direkt von oben zu schießen. Nicht zu vergessen, dass die Elbe eine gute Plattform ist, um die örtlichen Musicals sowie die Hamburger Oper zu fotografieren. Wer gerne möchte, der kann Bilder aus Hamburg auch mit einem Besuch auf der Reeperbahn kombinieren, denn dafür ist die Freie Hansestadt natürlich bekannt. Örtlich gibt es zahlreiche prominente Größen wie die Drag Queen Olivia Jones, die jederzeit den Touristen mit Rat sowie Tat und Fotos zur Seite stehen würden. Bilder aus Hamburg wären natürlich auch am Hamburgerhafen mit Blick auf das Hamburger Theater eine Idee, um sich wirklich der gesamten Bandbreite an Facetten in Hamburg widmen zu können.

Die Freie und Hansestadt Hamburg ist für Touristen zurecht ein Besuch wert. An örtlichen Sehenswürdigkeiten und Besonderheiten für exklusive Bilder aus Hamburg mangelt es der 2.7 Millionen Einwohnerstadt hoch im Deutschen Norden nicht. Hier kommt jeder Tourist auf seine Kosten und wird unvergessliche Tage sowie Stunden örtlich erleben dürfen.

Bilder aus der Freien und Hansestadt Hamburg

Gebrauchte Fahrräder München

Wer sich vornimmt, samt Familie im nächsten Urlaub eine Radwanderung zu machen, steht nicht selten vor einer finanziellen Herausforderung. Gerade dann, wenn nicht alle Familienmitglieder ein eigenes Fahrrad besitzen. Ein Neukauf in einem Fachgeschäft ist dann in den meisten Fällen eine echte finanzielle Höchstleistung, die sich viele Menschen nicht sofort leisten können. Damit der Radwanderurlaub nicht abgesagt werden muss, bietet es sich an auf gebrauchte Fahrräder München zurückzugreifen. Diese bieten einen echten Mehrwert, denn man kann zwischen vielen tollen und auch neuwertigen Modellen entscheiden und diese zum absoluten Vorzugspreis bekommen. Aber nicht nur für einen Radwanderurlaub bieten gebrauchte Fahrräder München einen absoluten Vorteil. Sie sind auch dann zu empfehlen, wenn man eine neues City Fahrrad sucht, etwa um damit zur nächsten Uni zu fahren oder zum Wochenendeinkauf. Gebrauchte Fahrräder München bedeuten dabei in keinem Fall alte, abgefahrenen Drahtesel. Ganz im Gegenteil. Immer mehr Menschen zählen zu absolut begeisterten Fahrradfans, die dieses Hobby längst als Sport sehen. Hier wird das Sportgerät „Rad“ des öfteren getauscht, um immer auf dem aktuellsten Stand zu sein. Das ist der Vorteil beim Thema: gebrauchte Fahrräder München, denn genau diese Modelle findet man hier. Dabei ist die Auswahl wirklich hervorragend. Vom Cityrad über das klassische Mountainbike aber auch Rennräder und sogar Fahrräder für Kinder sind hier zu besonders günstigen Preisen zu finden. Gebrauchte Fahrräder München bieten damit für jeden Geschmack und für jeden Bedarf genau das passende Rad. Hier kann man nicht nur besonders teure Modelle zum absoluten Vorteilspreis bekommen, sondern auch sehr günstig ein Zweitrad kaufen. Ideal für alle, die sich zum klassischen Citybike noch ein beliebtes Fixie oder ein Rennrad wünschen. Und natürlich auch für Familien, die für die nächste Tour die gesamte Familie mit neuen, tollen Fahrrädern ausstatten möchten.

Mit dem Fahrrad durch München

Optische Schwimmbrille

Wassersport ist für viele Menschen etwas ganz Besonders. Hier gilt es nicht nur die perfekte Swimwear, sondern auch die perfekte Schwimmbrille zu finden. Das ist besonders für Menschen wichtig, die im Alltag eine Brille mit Sehstärke tragen, denn auch im Wasser will man über genügend Sicht verfügen. Hier lohnt es sich, auf eine optische Schwimmbrille zurückzugreifen, denn diese unterstützt im Wasser perfekt bei Sehschwäche. Die optische Schwimmbrille gleicht von der Optik zunächst einer herkömmlichen Brille für Wassersportler. Sie entscheidet sich jedoch bei den eingesetzten Gläsern.
Hier können die Gläser nämlich unabhängig voneinander an die Sehstärke des Trägers angepasst werden. Aus diesem Grund eignet sich die optische Schwimmbrille hervorragend für Menschen mit Kurzsichtigkeit oder auch Weitsichtigkeit. Während bei allen Brillen die Sehstärke des linken und rechten Auges getrennt voneinander gewählt werden kann, ist man in den meisten Fällen auch bei der Farbwahl des Nasenstegs frei. Auch die Augenrahmen und das Kopfband kann man bei vielen Herstellern individuell auswählen und zusammenstellen. Da die optische Schwimmbrille für den Träger auch eine besondere Sicherheit im Wasser bedeutet, verfügt sie über viele weitere Features. Sie besitzt nicht nur einen integrierten UV Schutz von 99 Prozent, sondern ist auch bruchfest und absolut wasserdicht. Die ergonomische Form passt sich hervorragend an die Augen an und gewährleistet im Wasser eine optimale Sicht. Die Gläser für die optische Schwimmbrille werden direkt beim Hersteller bestellt und sind in allen gängigen Stärken erhältlich, wie es auch andere Brillen oder Kontaktlinsen der Fall ist. Wenn die Sehstärke sich verändert, kann man natürlich auch für die optische Schwimmbrille neue, angepasste Gläser bestellen. Damit ist eine perfekte Sicht auch unter Wasser garantiert, ohne das man dabei auf Kontaktlinsen zurückgreifen muss, die man beim Verrutschen herkömmlicher Brillen leicht verlieren kann.

Die Aqua Sphere Eagle optische Schwimmbrille

Adventskalender für Männer

Der passende Adventskalender für Männer

Anders als Frauen, benötigen Männer weder Parfüm noch Schokolade in ihrem Weihnachts- oder Adventskalender. Ein Adventskalender für Männer sollte daher explizit auf die Ansprüche des Mannes zurechtgeschnitten werden. Fast alle Männer interessieren sich beispielsweise für Autos. Daher empfiehlt es sich bereits themenspezifisch auf entsprechende Kalender zurückzugreifen, die das Auto-Motiv besitzen. Oft stehen auch selbstgemachte Kalender hoch im Kurs, denn so können Männer mit kleinen, individuellen Geschenken verwöhnt werden. Was bei Frauen Schmuck und Make-up sein kann, sind beim Mann Geschenkideen wie Modellautos oder Accessoires, die passend zu den entsprechenden Bedürfnissen ausgewählt wurden. Vom Manschettenknopf bis hin zum Brieföffner, lassen sich viele kleine Geschenke finden, die in einen selbstgebastelten Adventskalender für Männer passen. Einige Männer lassen sich auch vom Fußball-Thema begeistern oder sind Fans außergewöhnlicher Sammel-Leidenschaften. Hier empfiehlt es sich immer auf die Vorliebe des Mannes einzugehen. Wenn alle Stricke reißen, hilft die erotische Komponente weiter.

Fußball, Autos und Erotik

Wer seinem Liebsten eine Freude machen möchte, der sollte Adventskalender für Männer nutzen, die auf den erotischen Aspekt zurückgreifen. So lassen sich beispielsweise Spielzeuge für die Zweisamkeit in kleinen, nummerierten Säckchen verstecken, auch der ein oder andere, individuelle Liebes-Gutschein lässt sich auf diese Weise platzieren. Mit solch einem Kalender kann Männern eine große Freude gemacht werden, denn solche Adventskalender für Männer unterscheiden sich deutlich von herkömmlichen Kalendern aus dem Supermarkt. Doch auch die Industrie hat die Zeichen der Zeit erkannt und bietet Kalender an Weihnachten an, die speziell auf die Bedürfnisse der Männer zurechtgeschnitten wurden. Hier finden sich Filmmotive bis hin zu Playboy-Bunnys wieder, die das Männerherz in jeglicher Form höher schlagen lassen. Es existieren daher unterschiedliche Wege, um den passenden Adventskalender für Männer zu finden.

DIY – Adventskalender für den Mann

Bierkalender

Das deutsche Lieblingsgetränk ist Bier! Nicht nur Männer, sondern auch Frauen schätzen das Pils, ein Hefeweizen oder auch abenteuerliche Sorten wie Mixedbier sehr. Klingt, als wäre Bier nicht nur ein gutes Getränk, sondern auch eine schöne Idee als Geburtstagsgeschenk! Das dachte ich mir beim Geburtstag eines Freundes auch, scheiterte aber zunächst an der Frage der Verpackung.

Einfach einen Kasten Bier mit einer Schleife umwickeln ist vielleicht für den modernen Mann von heute kunstvoll, aber als Geburtstagsgeschenk dennoch nicht geeignet. Schließlich kam mir die Idee mit dem Bierkalender, abgekupfert vom Modell des Adventskalenders. Es ist nichts neues mehr, dass im Dezember bei Bierfreunden ein Bierkalender als Adventskalender herhalten darf. 24 verschiedene Biersorten, für jeden Abend eins. Wer seine Türchen nicht regelmäßíg öffnet, hat an Heiligabend 24 Flaschen zu köpfen und wird die Weihnachtsfeiertage mit einem Kater verbringen.

Doch ist ein solcher Bierkalender wirklich nur für die besinnliche Zeit geeignet? Ich sage nein! Das schöne an einem selbstgestalteten Bierkalender ist, dass Du selbst entscheidest, wie lange der Kalender geht. Ein Monat? Vielleicht sogar 365 Tage? Je mehr Tage, desto mehr Bier brauchst Du natürlich. Auch wenn Du wohl keine 365 unterschiedlichen Biere besorgen kannst, lassen sich 12 Monate kreativ einteilen. Der Januar als Weizenmonat, der Februar als Pilsmonat und so weiter.

Ein Bierkalender ist wohl überwiegend ein Geschenk für Männer, die meisten Frauen sind keine täglichen Biertrinkerinnen, sondern schätzen ein kühles Blondes eher bei Lust auf den Geschmack. In diesem Fall lässt sich der Kalender mit weiteren Überraschungen kombinieren. Montags ein Bier, Dienstags ein Schminkutensil, Mittwochs ein Gutschein… es muss nicht ausschließlich Bier im Bierkalender sein.

Auspacken des Bierkalender

Zerteilen von Tabletten

Wer regelmäßig Tabletten einnehmen muss, kenn das Problem, dass man Tabletten schlecht zerteilen kann. Es ist aber sehr wichtig, dass die Tablette exakt in der Mitte durchbricht, damit die Dosierung der Medikamente nicht verändert wird. Beim normalen zerteilen wird die Tablette in der Regel auf den Tisch gelegt und mit dem Daumen mittig auf die Tablette gedrückt. Wer es etwas einfacher haben möchte, kauft sich einen so genannten Tablettenteiler. Bei einem Tablettenteiler handelt es sich um eine Haushaltshilfe, die beim zerteilen der Tablette helfen soll. Von der Funktion kann man einen Tablettenteiler mit einem Eierschneider vergleichen. Die Tablette wird in die Mitte des Tablettenteilers gelegt und dann der Hebel runter gedrückt. Einen Tablettenteiler kann man im Internet oder in der Apotheke kaufen. Wer sein Tablettenteiler in der Apotheke kauft, kann den Apotheker gleich fragen, ob sich die eingenommenen Tabletten auch für das zerteilen eignet. Es ist wichtig zu erwähnen, dass sich nicht jede Tablette zum teilen eignet.

Funktionsweise eines Tablettenteilers

Gebrauchtes Fahrrad in Hamburg suchen und finden

Auch in Hamburg gewinnt das Fahrradfahren immer mehr an Bedeutung. Ein Fahrrad in Hamburg mieten ist möglich, was vor allem Touristen tun. Einheimische sehen sich häufig um und suchen meist ein gebrauchtes Fahrrad Hamburg. Ist dieses in einem noch guten Zustand, kann man damit ohne Probleme die Radwege in Hamburg und in der näheren Umgebung, zum Beispiel die entlang der Alster erkunden. Geführte Touren werden für Touristen und Einheimische angeboten. Aufgrund des dichten Verkehrs in den Innenstädten und dem vermehrten Verkehrsaufkommen nutzen aber auch viele Einheimische immer mehr die Möglichkeit, die die Radwege offenbaren – nämlich die Fahrt zur Arbeit, in die Schule, zur Uni oder zum Einkaufen oder um das Kind zur Kita zu bringen oder von dort abzuholen.

Situation in Hamburg

Auch wenn Hamburg eine historisch gewachsene Stadt ist und durch die vielen engen Straßen Radwege kaum erweitert werden können, bemühen sich die Verantwortlichen in der Hansestadt doch sehr, um das Radfahren in Hamburg möglich zu machen. Fast alle großen Stadtstraßen verfügen heute bereits über Radwege. Und auf den schmaleren Straßen gehören Radfahrer ebenfalls zum Straßenbild. Bei allen neuen städtebaulichen Projekten in und um Hamburg bemüht man sich Radwege gleich zu berücksichtigen und anzulegen. Der längste Radweg Hamburgs führt vom Hauptbahnhof bis zum Museumshafen.

Vergleichen und günstig kaufen

Vor allem sozialschwache Familien nutzen für sich die Möglichkeiten ein gebrauchtes Fahrrad Hamburg zu kaufen. Zu finden sind gebrauchte Fahrräder in Hamburg sowohl im Internet, wie auch auf Flohmärkten, die es in der Stadt reichlich gibt. Dort ein gebrauchtes Fahrrad Hamburg zu kaufen ist natürlich vorteilhaft. Denn ein gebrauchtes Fahrrad Hamburg kann man so beim Vorbesitzer direkt in Augenschein, es berühren und sogar eine Probefahrt damit machen, wenn man möchte.

Mit dem Fahrrad durch die Hafencity in Hamburg:

Deutsche Silbermünzen

Deutsche Silbermünzen – Ein unterschätzter Wert?

Deutsche Silbermünzen gab es bereits zu DM Zeiten in den verschiedensten Ausführungen. Eines der bekanntesten Stücke ist das frühere Fünf- Mark Stück als Silbermünze. Von dieser Art Münze gab es nur sehr wenige, was anfangs jedoch nicht ihren Wert steigerte. Mittlerweile gehört genau diese Münze zu den beliebtesten Objekten bei Sammlern, trotzdessen das ihr Alter im Vergleich zu anderen Münzen noch sehr jung ist. Ein wesentlicher Faktor spielt hierbei die Umstellung von DM auf Euro. Durch die Abschaffung der Deutschen Mark hat diese natürlich bei seinen Sonderprägungen deutlich an Wert zugelegt. Das ist für Besitzer solcher Münzen natürlich sehr positiv. In der Schätzung geht man davon aus das eine Fünf- Mark Silbermünze mittlerweile den 100- fachen Wert erreichen kann. Teilweise liegt der Preis sogar noch deutlich darüber. Es ist angesichts der vielen Veränderungen in der Zeit keine Überraschung das der Wert gestiegen ist. Dennoch unterschätzen viele Menschen die eigentliche Einstufung einer solchen Münze.

Deutsche Silbermünzen – Auch zu Eurozeiten?

Auch der Euro bietet einige Sonderprägungen an. Ein sehr bekanntes Beispiel sind hier die Sonderprägungen mit berühmten Gebäuden aus Deutschland, wie zum Beispiel der Kölner Dom. Hierbei handelt es sich aber nicht um eine Silbermünze, sondern nur um eine spezielle Prägung. Auch wenn eine komplette Sammlung aller Sonderprägungen gerne als sehr wertvoll angesehen wird, so kommt diese meist nicht über den doppelten Wert, den die Münzen eigentlich haben. Wohl gemerkt handelt es sich hierbei um 2- Euro Stücke. Im Gegensatz zu der alten deutschen Silbermünze ist hier also kein großer Gewinn zu verzeichnen. Natürlich kann sich dies im Laufe der Zeit noch ändern, ähnlich wie es bei der Silbermünze auch war. Jedoch bleibt dieser Punkt noch abzuwarten.

Dokumentation über Silber

24 Jahre Silberadler in Deutschland

Silberadler

Silberadler

Die ersten Silberadler Münzen waren die 5 DM 1951 die jeweils mit einer Gesamtauflage von circa 80.000.000 Stück in Hamburg, Karlsruhe, München und Stuttgart geprägten Münzen. Die nächsten 5 DM Silbermünzen wurden dann erst wieder im Jahr 1956 in einer deutlich geringeren Auflage geprägt. Im Jahr 1951 wurde in der Prgestätte „J“ nur eine Auflage von 60.000 Münzen des Silberadlers geprägt. Aus dieser Münze wurde dann in den folgenden Jahren einer der teuersten Deutschen Münzen. Dieser Silberadler aus dem Jahr 1958 wird aktuell mit einem Preis von ca. 300 Euro bis 500 Euro gehandelt.

Im Jahr 1974 wurde dann aufgrund des gestiegenen Silberpreises die Prägung des Silberadlers eingestellt. Die 5 DM Gedenkmünze wurden dann noch bis in das Jahr 1980 aus einer Silberlegierung geprägt.

Der Vinschgau Radweg

Der Vinschgau Radweg ist ein Teilstück auf dem Radweg Via Claudia Augusta und dem Etschradweg. Sein Verlauf vom Reschenpass führt den Radreisenden durch die faszinierende Landschaft Südtirols bis nach Meran. Ausgangspunkt der 80 Kilometer langen Strecke ist das Örtchen Reschen, das im Norden des Reschensees liegt. Berühmt ist der Stausee aufgrund eines Kirchturms, der einst zum Ort Graun gehörte. Seit der Flutung ragt er aus dem Wasser. Viele Radtouristen nutzen daher den Vinschgau Radweg auf der linken Seite des Reschensees, um sich diesen Höhepunkt und die Aussicht auf das Ortlermassiv nicht entgehen zu lassen.

Für eine Radreise auf dem Vinschgau Radweg sind die Monate März bis September empfehlenswert. Bis zum Ziel im Kurort Meran müssen viele Höhenmeter überwunden werden. Der steilste Abschnitt weist ein Gefälle von 22 Prozent auf, so dass sich die Tour vor allem für Biker mit Konditionsstärke eignet. Fast die gesamte Strecke auf dem Vinschgau Radweg ist asphaltiert und beschildert. Als Markierung dient ein grünes Fahrrad auf weißem Grund. Nach dem Kirchturm von Alt-Graun im Reschensee führt der Weg über Prad am Stilfser Joch nach Laas. Bis Meran folgen noch Schlanders, Latsch und Naturns.

In Burgeis sollten Radreisende nicht das Benediktinerkloster Marienberg in 1340 Metern Höhe verpassen. Nach dem mittelalterlichen Glurns mit seinen verwinkelten Gassen beginnen die Apfelplantagen, die neben den Marillenbäumen die Täler in Südtirol prägen. Vor allem zur Apfelblüte ist der Vinschgau Radweg eine Attraktion. In Kastelbell-Tschars bietet sich ein Besuch von Schloss Kastelbell und der Burg Juval an. Im mediterranen Klima von Meran können die Radurlauber an den Promenaden bummeln, die Therme genießen oder in den einzigartigen Gärten von Schloss Trautmansdorff verweilen. Nicht umsonst gehört der Vinschgau Radweg zu den schönsten Radreisewegen in Europa.

Die Vinschgau Radtour: